De | Fr
Startseite > Themen > Abfall > Wertstoffe
Wertstoffe
Separatsammlung von Wertstoffen - Merkblatt für Gemeinden
Das Merkblatt informiert in kompakter Form über die Zuständigkeiten, Vergütungen und gesetzlichen Grundlagen für die verschiedenen Wertstoffe, die in kommunalen Sammlungen anfallen.
Merkblatt: Separatsammlung von Wertstoffen - Ausgabe 2017
Fiche d'information: Collecte sélective de matières valorisables - Édition 2017
Scheda informativa: Raccolta differenziata di materiali riciclabili e di rifiuti - Edizione 2017
Umgang mit Wertstoffsammelsäcken in Städten und Gemeinden - Rechtliche Beurteilung (Juni 2016)

Mehrere private Anbieter bieten Recycling-Sammelsäcke an. Die Konsumenten können damit gemischte Kunststoffabfälle aus Haushalten in einem separaten Sack zu Hause sammeln und die vollen Säcke bei einem regionalen Entsorgungszentrum abgeben. Die Finanzierung des Angebots erfolgt mittels einer separaten Sackgebühr, die die Konsumenten entrichten.


Das Rechtsgutachten gibt Antworten auf folgende Fragen: Ist das zuständige Gemeinwesen frei darin, einen Sammelsackservice anzubieten? Kommen die Schwellenwerte und damit die Anforderungen an das zu wählende Verfahren des Beschaffungsrechtes zum Tragen? Wie gestaltet sich die Rechtslage, wenn das zuständige Gemeinwesen die Säcke beim Systemanbieter selbst einkauft und dann der Bevölkerung weiterverkauft?

> Rechtsgutachten Sammelsäcke Juni 2016
Altpapier und Karton
Zahlreiche Informationen für Gemeinden zum Thema Altpapier und Karton sind auf der Website des Vereins Recycling Papier + Karton zu finden.
Ebenso finden Sie auf der Website den Rahmenvertrag Altpapier zum Download.
> Recycling Papier + Karton
Kunststoffe - Positionspapier und Checkliste für Gemeinden 2016
OKI und Swissrecycling informieren zum Thema Kunststoffsammelsäcke und erklären, warum zur Zeit statt einer gemischten Kunststoffsammlung eine Sammlung von Plastikflaschen mit Deckeln favorisiert wird. Sobald die wissenschaftlich begleiteten Auswertungen der Gemischtsammlungen in den Pilotregionen vorliegen, kann die Situation neu beurteilt werden.
Die OKI-Checkliste bietet Gemeinden ein Vorschlag zum Umgang mit der Kunststoff-Sammelfrage.
> Kunststoffsammlungen: Checkliste für Gemeinden (Juni 2016)
> Broschüre Kunststoffsammelsack OKI und Swiss Recycling (Juni 2016)
Raccolta della plastica: checklist per i Comuni (Giugno 2016)
Kunststoffsammlungen: Gemeinsame Empfehlung an die Gemeinden von OKI, SwissRecycling und VBSA (2014)
Gemeinsame Empfehlung an Gemeinden (2014)
Wertvolle und aktuelle Informationen zum Thema Kunststoffe finden Sie auf der Website des BAFU.
> Informationen des BAFU zum Thema Kunststoffe
Projekt „Kunststoff-Verwertung Schweiz“ Bericht Module 1 und 2 Studie
Kunststoffströme Schweiz 2010
Biogene Abfälle
Informationen des Branchenverbandes Biomasse Suisse
BAW Produktbezeichung für die Schweiz Stand April 2013
Merkblatt AWEL 2011 zum Thema Speiseabfälle
Artikel Schweizer Gemeinde Heft Nr. 9/2011: Neuchâtel joue en réseau (français)
Speiseresten- wohin damit? (Publikation Kanton Bern 2010)
Biomassestrategie des Bundes 2009
Vorstudie für eine Methode zur Bewertung der Entsorgungs- und Nutzungsverfahren von biogenen Abfällen und Hofdünger (BFE 2009)
Beurteilungsmatrix / Checkliste kommunale Grüngutsammlung ( Kommunale Infrastruktur 2008)
Informationen zur weiteren Wertstoffen
Swiss Recycling
Positionspapier VKU (D) zum Wertstoffgesetz (12-2015)
Preisindizes
Index der Großhandelsverkaufspreise - Altpapier und Altmetalle (Deutschland)
Organisation
Kommunale Infrastruktur
Monbijoustrasse 8
Postfach
CH-3001 Bern
Telefon 031 356 32 42
Fax 031 356 32 33
Email senden
>>
>>
>>